Mirror Glaze // Spiegelglasur

Heute kann ich endlich den nächsten Punkt auf meiner To-Do Liste abhacken. Ich hätte heute auch direkt das Video dazu hochgeladen, aber ich schussel hab einen Teil nicht aufgenommen, weil ich den Knopf nicht richti gedrückt habe. Video kommt also die nächsten Tage.

 

Das Rezept ist von mir, das hab ich die letzte Woche erprobt, aber seit beruhigt mein aller erster Versuch ging auch in die Hose. Beim zweiten Versuch hab ich mein Rezept verbessert und das geb ich euch jetzt.

Also meine lieben etwas vorweg, ich find es von einigen wirklich unverschämt mein Rezept zu kopieren und dann als eigene Kreation auszugeben, man sollte zumindest den Anstand haben zu sagen woher das Rezept ist. Wie im Absatz oben schon steht hab ich das Rezept nicht irgendwo kopiert ich hab mich selbst mehrere Tage, mit zig Fehlversuchen, in die Küche gestellt um für euch das perfekte Rezept zu machen.

In meinem Rezept braucht ihr KEINEN Glucosesirup, den Sirup den ich verwende könnt ihr auch weglassen er diente einfach nur für den Geschmack.

 

Ihr könnt das ganzen natürlich auch VEGETARISCH machen in dem ihr Agar-Agar nehmt, einfach am schluss vom Kochvorgang mit dazugeben 2 Minuten köcheln lassen und dann weiter mit der Schokolade, ansonsten ändert sich im Rezept nichts.

 

Das Rezept ist für eine 24er Form ausgelegt, bei einigen hat es ganz knapp für ein 26er Form gereicht, aber ich würd da lieber auch Nummer sicher gehen.

 

Unter die Glasur kann jeder Kuchen/Torte es ist nur wichtig das es voher angefroren wird.

 

So ich hoffe ich hab die häufigsten Fragen hier jetzt auch nochmal beantwortet.

Das Video zum Rezept

Rezept

6 Blatt Gelatine  ( Agar-Agar ist auch möglich)

70ml Wasser

175g Zucker

200g Weiße Schokolade

40ml Sahne (alternativ Milchmädchencreme)

3 EL Sirup nach Wahl (kann auch weggelassen werden)

Farbe nach Wahl

 

Recipe

6 leaf of gelatine

70ml water

175g sugar

200g white chocolate

40ml cream

3 Tabel spoons sirup for the taste (you dont need it)

coloure

Die Zubereitung ist eigentlich ganz leicht, es ist aber wirklich wichtig (!!!) das ihr euch an die Temperaturen haltet. Ihr braucht also auf jeden Fall ein Thermometer zum messen.

 

Bevor ihr irgendetwas macht legt ihr eure Blattgelatine in Wasser ein, damit sie quillen kann.

 

Das Wasser und den Zucker erhitzt ihr auf dem Herd und rührt ihn so lange bis sich der Zucker aufgelöst hat. Der Sirup muss eine Temperatur von 104°C erreichen, ein paar Grad drüber ist nicht schlimm. Wenn ihr einen guten Topf habt sollte das nach ca 5 Minuten der Fall sein, bitte immer Messen, jeder Topf und Herd ist anders.

 

Dann nehmt ihr alles von der Kochstelle und rührt die zerkleinerte Schokolade in den Sirup, am besten mit einem Schneebesen. Wenn die Schokolade eingerührt ist könnt ihr euren Sirup dazu tun, ich hab das nur gemacht weil ich weiße Schokolade nicht so mag, bei mir hat es dann mehr nach Kokos geschmeckt, diesen Schritt könnt ihr aber auch weglassen.

Sobald die Schokolade grob verrührt ist kommt die Sahne hinzu und wir auch gut eingerüht. Dann schüttet ihr alles in einen hohen Behälter um.

Der hohe Behälter ist wichtig damit ihr die Masse schön püriren könnt.

 

Bevor ihr jetzt irgendetwas macht messt die Temperatur der Masse, sie sollte ca 60°C haben, denn dann könnt ihr eure Gelatine ausdrücke und in die Masse dazugeben.

Jetzt nehmt ihr euren Zauberstab und Pürriert die Masse gut durch, gebt aber acht das ihr keine Luft in die Masse rührt. Der Kopf des Pürierstabs muss immer unterhalb der Masse sein.

 

Ich sieb die Masse dann auch noch 2mal durch einen Sieb, bevor ich beim letzten pürieren die Farbe hinzu mische

Wenn eure Masse gefärbt ist, dann müsst ihr jetzt warten bis sie ca auf 40°C abgekühlt ist, erst dann über eure Torte etc schütten. Kurz vor dem Schütten den Behälter ein paar mal leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, damit auch die restliche Luft entweicht und ihr dann keine hässlichen Blasen auf eurer Torte bekommt.

 

Stellt euer "Werkstück" am besten auf ein Kuchengitter und darunter stellt ihr eine falche Schüssel, so könnt ihr die runter gelaufene Flüssigkeit nochmal nutzen.

 

Sobald keine freie Stelle mehr zusehen ist, kommt das Gitter mit der Schüssel für ca 10 Minuten in den Kühlschrank, danach fahrt ihr mit der Winkelpalette unter die Torte, etc. und hebt die auf den gewünschten Bestimmungsort.

 

Fertig ist eure erstes Mirror Glaze Werk.

 

 

Solltet ihr nicht alle auf einmal brauchen ist das nicht so schlimm, ihr könnt es im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren. Die Masse wird dann fest, kurz vor dem verwenden einfach in der Microwelle oder im Wasserbad erwärmen, auf ca 40 °C und evtl nochmal mit dem Zauberstab durch weil oben bildet sich eine Art Kruste.

 

 

Wichtig (!!!) Eure Torte, Dessert usw muss gefroren sein wenn ihr die Glaze Masse darüber schüttet. Dadurch stockt die Gelatine sofort und die Masse bleibt an eurem "Stück" gleich hängen.

 

Als untergrund für die Glaze könnt ihr alles nehmen von der Sahne bis hin zu der Ganache, bei Ganache würd ich euch aber eine weiße empfehlen, dunkle würd durchscheinen.

 

 

Es kann jetzt natürlich auch einiges schief gehen, euer Werkstück sollte ganz glatte Flächen haben. Ich bin ehrlich ich hab kleine Törtchen gemacht und meine waren nicht 100% Glatt, und so schlimm sah es dann auch nicht aus, weil irgendwie die Glaze Masse bei mir die "Löcher" gestopft hat.

 

Es kann aber auch sein, das ihr euren Sirup nicht lang genug gekocht habt, dann wär die Masse jetzt hier flüssiger. Oder euer Werkstück ist nicht richtig gefroren gewesen, dann nimmt die Warme Masse eure Creme mit unten in die Schüssel. Sollten bei euch Probleme auftreten, könnt ihr mich ruhig anschreiben und nach Rat fragen, ich versuch euch dann indivduell zu helfen. Erfahrungsgemäß tritt immer irgendwas "Falsches" beim nachmachen auf, hab ich bei meinem Video zum "essbaren Glas" festgestellt.

Marmorierung

Wenn ihr die Glaze Masse über euer Werkstück gießt macht es am besten so wie oben auf dem Bild. Stell es auf ein Kuchengitter und tut einen Behälter darunter, denn die Flüssigkeite die unten rein fließt könnt ihr nochmal verwenden.

 

Die Marmoierung ist auch ganz einfach, wenn ihr die Flüssige Masse über euer Werkstück gegossen habt, könnt entweder anders gefärbte darüber schütten (siehe Bild) oder ihr nehm Airbrushfarben.

Von den Airbrushfarben braucht ihr auch nur einen Tropfen und dann verstreicht ihr es mit einer Winkelpalette, es enstehen dann lauter verschiedene Muster.

Ich hatte diese Airbrushfarbe von Fractal, ihr könnt aber auch die füssigen Farben von Rainbow Dust nehmen.

 

Leider erkennt man auf den Bilder den Metallischen Effekt nicht so schön, es hat nämlich richtig gefunkelt :).

Kommentar schreiben

Kommentare: 62
  • #1

    Birgit Michels (Montag, 09 Mai 2016 08:42)

    Daniela das ist dir sehr gut gelungen, muß das nicht über Nacht in den Kühlschrank? Das Rezept was ich habe muß für eine Nacht in den Kühlschrank, ich finde deins besser, werde es natürlich ausprobieren.
    Lg Birgit

  • #2

    Jenny (Montag, 09 Mai 2016 13:27)

    Hey, Hi! Ich habe da eine Frage zur der Torte unter der Glasur. Mit was waren deine eingestrichen?

  • #3

    Dani's Sweet Dreams (Montag, 09 Mai 2016 22:25)

    @ Birgit, Nö muss nicht in den Kühlschrank, es reicht wenn du es auf 40°C abkühlen lässt. Du kannst es aber im Kühlscrhank ein paar Tage aufbewahren.

    @ Jenny Bei mir war das nur Buttercreme, ich hab die in Förmchen gespritzte und Oreo Kekse reingedrückt, dann hab ich alles in den Froster.

  • #4

    Hanna (Donnerstag, 12 Mai 2016 00:30)

    Hi welche Farben verwendest du zum Färben? Würden die Wilton Gel Farben gehen? ;) glg

  • #5

    Dani's Sweet Dreams (Donnerstag, 12 Mai 2016 15:01)

    @Hanna, natürlich kannst du auch die Wilton Farben nehmen, ich nehm nur noch Rainbow Dust weil ich mit wilton sehr unzufrieden bin. Die Glitterfarbe hatte ich von einem Testpaket und fands recht passend.

  • #6

    Pinta (Freitag, 13 Mai 2016 23:32)

    Ich suche schon die ganze Zeit nach einem verständlichen Rezept und werde deins definitiv ausprobieren! Ich sehe in letzter Zeit echt tolle Fotos mit solchen Glasuren.
    Was ich nur gern anmerken möchte, weil es in mir wirklich einen Juckreiz auslöst :D es heißt Gelatine, mit nur einem n. Nicht GelaNtine :D

  • #7

    Nuray (Samstag, 14 Mai 2016 21:21)

    Super beschrieben dankte dafür.Könnte ich die Gelanine durch SanaPart austauschen?????

  • #8

    Dani's Sweet Dreams (Samstag, 14 Mai 2016 22:53)

    @Pinta sorry ich sprechs auch immer falsch aus, ich werd das nix mehr lernen ^^. habs aber ausgebessert.

    @Nuray jup kannst du klar auch nehmen :)

  • #9

    Susanne (Sonntag, 15 Mai 2016 14:09)

    Hallo Dani,
    vielen lieben Dank für die tolle Beschreibung - ich möchte demnächst eine blaue Kuppeltorte machen und hoffe, es gelingt :-)
    Eine Frage hätte ich aber noch: Weißt du, ob man auch Pulver-Farben nehmen kann?

    LG Susanne

  • #10

    Jana (Sonntag, 15 Mai 2016 14:29)

    Hallo kann man das auch auf Sahnetorten machen?

  • #11

    Dani's Sweet Dreams (Sonntag, 15 Mai 2016 15:15)

    @Susanne Ja Pulverfarben kannst du auch nehmen, aber pass auf das sie sich ganz auflösen und du dann keine Klümpchen hast, das sieht dann etwas blöd aus. Am besten vorher in etwas sirup auflösen

    @ Jana: Ja natürlich, wichtig nur deine Torte muss gefroren sein oder zumindest angefrohren, weil sonst schwemmt die Glasur die Sahne weg.

  • #12

    steffi (Montag, 16 Mai 2016 21:27)

    Hi, eine Frage... Kann man das nur für Buttercremetorten benutzen oder auch für einen ganz normalen Schokoladenkuchen?

  • #13

    Mareike (Freitag, 20 Mai 2016 08:11)

    Die Glasur ist echt klasse. Hast du eine Ahnung wie ich die Glasur mit dieser samtigen Textur mache. Sie gehört zu den Spiegelglasuren sieht aber aus wie samt

  • #14

    Tanja (Freitag, 20 Mai 2016 12:35)

    Hi liebe Dani. Leider muss ich dir sagen, das mir das Rezept nicht so gut gefallen hat. Die Schookoladenschicht bliebt wappelig, gelartig und wurde nicht richtiog fest. Der Kuchen kan aus der Gefriertruhe wo er die ganze Nacht gelegen hatte. Selbst stunden nach den Glasieren bleibt es wappelig , sogar im Kühlschrank.

  • #15

    Dani's Sweet Dreams (Samstag, 21 Mai 2016 18:55)

    @Steffi Du kannst alles drunter tun, aber ich würd eine Cremeschicht unter die Glasur machen damit du auch alles gerade machen kannst.

    @ Mareike Ja da gibts von Pati versand ein Red velvet kakao spray heißst das glaub ich, das sprühst du auf die gefrorene Torte.

    @Tanja ähm ja, aber so soll es doch sein, da kann doch mein Rezept nix dazu. Die Glasur wird nicht fest, wie soll sie das auch bei der Menge an Sirup.

  • #16

    Sonja (Montag, 23 Mai 2016 21:16)

    Hallo ich hätte ach mal ne frage kann ich das auch bei einem Marmorkuchen anwenden?
    lg Sonja

  • #17

    Demi (Dienstag, 24 Mai 2016 16:14)

    Hallo ! Ich frage mich wieviel ich für eine 26er springForm bräuchte ?

  • #18

    Dani's Sweet Dreams (Dienstag, 24 Mai 2016 21:09)

    @Sonja Ja klar kannst du das, aber ich würd eine helle Creme oder eine Helle Ganache darum machen, damit deine Farben auch sehr gut zu geltung kommen. Wichtig du muss es trotzdem anfrieren.

    @Demi Das Rezept oben sollte für eine 26er Form normal reichen :)

  • #19

    Corinna Peschka (Mittwoch, 25 Mai 2016 00:16)

    Habe es gerade auch getestet klappt super dein Rezept.... danke

  • #20

    Nadine (Donnerstag, 26 Mai 2016 16:40)

    Hallo liebe Dani,
    Vielen Dank für das tolle und toll erklärte Rezept! Es hat super funktioniert ( auch ohne Thermometer) ! Habe meine Torte aber nicht im Gefrierschrank gehabt sondern ganz einfach 4-5 Stunden im Kühlschrank gehabt, hat trotzdem super funktioniert!

    Liebe Grüße :)

  • #21

    Alessandra (Donnerstag, 02 Juni 2016 12:00)

    Hallo,

    ich habe ein problem ich kriege leide immer luftbläschen auf meiner glasur:( ich mache was falsch aber weiss nicht was. ich pürriere das nicht und siebe es 3-4 mal durch.

    lg

  • #22

    shaya (Donnerstag, 02 Juni 2016 12:49)

    Hallo, muß ich unbedingt Blatt gelatine nehmen oder würde auch sofort gelatine gehen?

  • #23

    Dani's Sweet Dreams (Donnerstag, 02 Juni 2016 18:56)

    @Corinna: Danke :)

    @Nadine: ok dan hattest du aber eine Ganache drunter oder?

    @Alessandra: Nehm mal deine Schüssel und klopf sie ein paar mal auf den Tisch, das die resliche Luft entweichen kann und versuch es dann nochmal.

    @Shaya: du kannst auch gemahlende Gelatine nehmen, aber ich habs damit noch nicht versucht. Muss aber genauso gehen.

  • #24

    Monika (Montag, 06 Juni 2016 19:43)

    Hallo,

    Also die Herstellung ist tatsächlich viel einfacher als man denkt. Geht eigentlich recht fix und easy, aber bei mir war das ganze so zähflüssig das es sich um die minitörtchen nicht komplett verteilt hat. Hab dann versucht es noch etwas zu verteilen aber das ging gar nicht. An was könnte es denn gelegen haben? Hab eigentlich alles komplett nach Anleitung gemacht

  • #25

    Katharina (Samstag, 11 Juni 2016 12:18)

    Guten Morgen!
    Das werd ich auf jeden Fall als nächstes Projekt mal angehen.
    Wie lange muss die Torte (eine 26-er z.B. davor in den Gefrierschrank?

  • #26

    Vsny (Samstag, 11 Juni 2016 22:41)

    Hallo, hast du das Rezept auch schon mit Vollmilch bzw zartbitter Schoko ausprobiert? Ich möchte ne dunkle (schoko)glasur ;)
    Einfärben geht nicht, meine schwarze Gel Farbe von wilton wird immer lila... Hab ich schon probiert

  • #27

    Melek (Sonntag, 12 Juni 2016 23:20)

    Hallo, würde statt gelatine auch mit agar agar funktionieren?

  • #28

    Manja (Donnerstag, 16 Juni 2016 22:16)

    Hallo, wie oder wonach schmeckt denn die Glasur? Nach weißer Schokolade? Kann mir es nicht richtig vorstellen,weil sie ja scheinbar auch weich bleibt

  • #29

    Dani's Sweet Dreams (Sonntag, 19 Juni 2016 18:43)

    @Monika: Evtl hast du es zu lange kochen lassen oder zuviel Gelatine rein, es könnte zig verschiedene Ursachen gehabt haben.

    @Katharina: also 2-3 std wär schon nicht schlecht das die äußere Schicht gefroren ist.

    @Vsny: Mit dunkler Schokolade hab ichs noch nicht versucht, aber da reicht nochmal dann weniger Schokolade, hätte dann 100- 150g verwendet.

    @Melek: Ja das geht super hab ich letzte Woche erst getestet, einfach das Agar-Agar am schluss vom kochen mit rein und kurz mit köchlen lassen.

    @manja: Die Konsistenz ist sehr gewöhnungsbedrüftig, es schmeckt dann nach der Schokolade die du rein tust, oder eben nach dem Sirup, meine hat nach Kokos geschmeckt weil ich weiße Schokolade nicht mag. Du kannst es von der Konsistenz mit Tortenguss vergleichen.

  • #30

    Sylvana (Sonntag, 26 Juni 2016 07:08)

    Hallo,
    was mach ich falsch, wenn sie nicht mehr glänzt?
    Lg

  • #31

    Mimi (Sonntag, 10 Juli 2016 22:00)

    Moment mal, ich soll die Schokolade in den 100°C heißen Sirup rühren??

  • #32

    Gabriela Brinkmann (Donnerstag, 14 Juli 2016 22:39)

    Hallo Dani,
    Sag mal, kann man die fertige Torte wieder einfrieren? Ich hab ne Eistorte gemacht und die kann ich ja nicht so lange draußen lassen..

  • #33

    Andrea (Montag, 18 Juli 2016 20:48)

    Muss die Torte nach dem glasieren wieder gekühlt oder bzw gefroren werden? Oder kann ich die Torte danach ganz normal bis zum Verzehr lagern? Und ist es egal welche Masse ich für den Kuchen verwende oder muss ich bevor die Spiegelglasur drauf kommt ganache oder was anderes verwenden?

  • #34

    ingrid (Samstag, 23 Juli 2016 16:59)

    Liebe dani, hab es heute das erstemal gemacht und bin sooo begeistert. Danke

  • #35

    Isabella (Sonntag, 24 Juli 2016 13:11)

    Hallo Dani! Reicht das Rezept auch für eine 26 Form! Und kann ich den Sirup gegen gezuckerte oder karamellisiertes milchmädchen ersetzten

  • #36

    Saskia (Dienstag, 26 Juli 2016 14:12)

    Hallo, das Rezept hört sich gut an... ich würde allerdings gerne wissen für welche Größe du sie genutzt hast, da ich sie gerne über einen Kuchen, in einer Springform mit 26 Durchmesser, haben möchte. Würde die Menge von dir reichen oder auch für eine mit 28 Durchmesser?

  • #37

    Karin (Mittwoch, 03 August 2016 11:22)

    Hallo dani!
    Meinst du ich kann die geschmacklich so machen wie die klassische punschglasur? Rosa Farbe ist ja kein Problem aber verträgt sich der rum mit dem Rest und was soll ich ersetzten nur den Sirup oder etwas von der sahne auch? Dankeschön für deine Hilfe. Lg karin

  • #38

    Marion (Montag, 08 August 2016 18:53)

    Hallo,
    Kann ich die Glasur auch über einen Kuchen ohne vorherigen Ganache oder Buttercremeüberzug schütten?
    Danke & Gruss
    Marion

  • #39

    Tamina Schunk (Donnerstag, 18 August 2016 15:36)

    Hey,mich würde es auch interessieren ob nach der Glasur der kuchen wieder gekühlt wird? Oder gefroren.wäre etwas eilig da ich sie morgen vormittag drauf machen will und am Nachmittag Gäste kommen

  • #40

    Dani's Sweet Dreams (Donnerstag, 18 August 2016 21:32)

    Die Glasur reicht ca für eine 24er Torte.
    Bei Eistorten kann bzw muss es ja wieder eingefroren werden.

    Wenn ihr normale Torten macht, stellt diese nach dem glasieren in den Kühlschrank, die Torte taut dort weiter auf und eure Cremes müssen ja gekühlt werden. Die Glasur verliert im Kühlschrank NICHT ihren Glanz.

    Die Glasur kann über Cremes, wichtig ist nur das die Torte vorher in dem Froster war.

    Rum würd ich nicht in den Glasur tun wenn höchstens Aroma.

    Ich hoffe ich hab jetzt keine Frage vergessen.

  • #41

    sylvia (Mittwoch, 24 August 2016 09:44)

    Dann nehmt ihr alles von der Kochstelle und rührt die zerkleinerte Schokolade in den Sirup, am besten mit einem Schneebesen. Wenn die Schokolade eingerührt ist könnt ihr euren Sirup dazu tun

    Irgendwie etwas Irretierend
    also Schoko schmelzen und dann hinzufügen oser im Sirup auflösen

    danke im vorraus für deine Antwort

  • #42

    Sophie (Donnerstag, 25 August 2016 07:33)

    Liebe dani!

    Wie lange nach der Herstellung hält sich die Torte? Bzw der mirror glaze Effekt? Kann ich die Torte mit mirror glaze überziehen und ca 1,5 std transportieren? Gekühlt natürlich???
    Würde sie gern als Geschenk mit nehmen

  • #43

    Dani's Sweet Dreams (Donnerstag, 25 August 2016 23:06)

    Sylvia: deine Frage sollte durch das Video beantwortet werden, den Sirup den ich hinzufüge, war der Kokossirup der nur Geschmacksträger ist, den kannst du auch weglassen.

    Sophie: Der Glanz geht gar nicht verloren, wenns erstmal glänzt ;)

  • #44

    Dajana (Freitag, 26 August 2016 10:05)

    huhu dani...
    wie lange muß die torte denn in den froster vor dem überziehen? möchte das gerne am wochenende mal nachmachen... danke schon mal ... lg dajana

  • #45

    kiki (Freitag, 23 September 2016 10:51)

    Lernen erst mal deutsch...

  • #46

    Sarah (Donnerstag, 06 Oktober 2016 16:01)

    Hallo liebe Dani,

    nachdem ich nirgends auf die Schnelle Glukosesirup für eine Mirror Glaze Torte auftreiben konnte, bin ich auf dein Rezept gestoßen. Ich konnte mir zuerst nicht vorstellen, dass so ein "anderes" Rezept genauso gut funktioniert, aber ich muss sagen, es sieht sehr nach Mirror Glaze aus :) (auch wenn es meine erste war und nicht perfekt geworden ist).

    Die Zubereitung ist wirklich total einfach. Ich habe die Mirror Glaze sogar schon einen Tag bevor ich sie benutzt habe zubereitet und solange im Kühlschrank aufbewahrt und dann in der Mikrowelle erwärmt (insgesamt etwa 1 1/2 Minuten, in 20 s Schritten).

    Hast du noch einen Tipp, wie ich die Torte vom Kuchendraht gut auf die Platte bekomme, ohne dass die Mirror Glaze kaputt geht? ( bei mir hat alles ziemlich am Kuchendraht geklebt)

    Vielen Dank für dieses Rezept! :)

  • #47

    Coco (Freitag, 07 Oktober 2016 09:53)

    Hallo liebe Dani,
    wie lange ist der Kuchen mit Glazur genießbar?
    Geht Mittwoch auf Samstag? LG C

  • #48

    Monja (Mittwoch, 12 Oktober 2016 18:37)

    Hallo, ich habe mal eine Frage zu der Glaze:
    Wie weit oder lange kann man den Kuchen oder Torte mir der Glasur transportieren....?
    Bleibt die fette oder wird sie auch
    Irgendwann mal weich?!
    LG

  • #49

    Marie (Freitag, 28 Oktober 2016 11:09)

    Hallo, ich hatte seit ein Paar Wochen nach einem verständlichem Rezept gesucht und bin gott sei dank auf deins gestoßen!
    Kann man einen beliebigen Kuchen nehmen , diesen einfach mit zb Buttercreme einstreichen und dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank legen oder über nacht und am nächsten Tag diese mirror glaze masse darüber machen?

  • #50

    Dani's Sweet Dreams (Freitag, 28 Oktober 2016 11:24)

    Dajana: Die Torte sollte ein paar Stunden in den Froster

    Kiki: hmm.... erstmal vor der eigenen Türe kehren würd ich sagen

    Sarah: versuch doch einmal vorsichtig mit dem Messer drum rum zu schneiden.

    Coco: Wie jeder normale Kuchen auch, Mittwoch auf Samstag geht.

    Monja: Schwere frage, die Glasur ist so ähnlich wie Tortenguss die wird nie richtig fest. Ich sag mal nen trockenen Kuchen könntest du durch ganz Deutschland fahren.

    Marie: ja du kannst dafür jeden Kuchen nehmen, ein paar Stunden Gefrierfach reichen. Wenn dus in den Kühlschrank tun willst kannst du nur eine Ganache als Untergrund nehmen, alles andere würde "zerstört" werden und mit der Glaze vom Kuchen laufen.

  • #51

    Priscilla (Montag, 05 Dezember 2016 20:45)

    Hallo , erst einmal Danke für das wundervolle Rezept . Ich bin fast ausgeflippt weil das Rezept was ich habe gibt es nur mit Sirup und mein Glukossirup hängt irgendwo bei der Post fest . Ich habe eine Frage und zwar hab ich eine schöne schokobuttercreme die ich mit einer schoko Ganache gemacht habe . Butter und Puderzucker usw. Du schreibst ja die Torte muss gefroren sein , geht das denn mit so einer Buttercreme? Oder reiht es aus wenn ich einfach die Torte bei den kalten Temperaturen auf dem Balkon ordentlich durch kühlen lasse?

  • #52

    Dani's Sweet Dreams (Montag, 05 Dezember 2016 20:59)

    Priscill: Ich würd dir auf jeden Fall empfehlen deiner Torte für ein paar Stunden in den Froster zu stellen. Sollte die Creme nämlich zu weich sein und du schüttest das Glaze drüber, kann es sehr schnell passieren das die Glaze die Creme mit nimmt. Dann hättest du eine riesen Sauerrei aber keine Mirror Glaze, das wär dann mit deiner Buttercreme in deiner Schale.

  • #53

    Nicole (Mittwoch, 25 Januar 2017 14:38)

    Hätte nicht gedacht, dass das beim ersten Mal gleich so toll klappt!!!
    Kann ich nur empfehlen....und wer einen Thermomix hat, braucht nur einen Topf!! :-)

  • #54

    Sarah (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:32)

    Hallo, ich mache am Wochenende eine Wickeltorte die ich dann noch mit Ganache überziehe, kann ich hier dann die Mirror Glaze drüber machen und muss ich dabei was beachten??
    Und es wird eine 24er Torte, Höhe ungefähr 8 cm, recht mir hier das Rezept aus?

    Vielen Dank schonmal! :)

  • #55

    Rebecca (Dienstag, 14 Februar 2017 20:16)

    Hallo ja das Rezept ist super aber ich habe eine Frage: Kann man die Mirror Glaze nur bei Creme Torten machen oder geht das auch bei normalen Kuchen. Danke schon mal

  • #56

    Basti (Donnerstag, 16 Februar 2017 08:47)

    Hallo Dani,
    erst einmal vielen Dank für das Rezept und auch deine ganze Mühe hier alle Fragen - auch doppelt und dreifach - zu beantworten.
    Ich habe mal versucht alle Kommentare durchzugehen, glaube aber mein "Problem" noch nicht gefunden zu haben, vielleicht hast du ja noch einen Tipp für mich.
    Habe mich peinlichst genau an die Zutatenliste gehalten und frisch aufgetragen war die Glasur super.
    Nach dem abbinden ist sie aber matt geworden und richtig fest - fast wie eine Gummischicht.
    Hast du eine Idee was genau ich falsch gemacht haben kann? Liegt das an der Zubereitung?
    Lieben Dank
    Basti

  • #57

    Marina (Dienstag, 21 Februar 2017 01:01)

    Hallo Dani,
    Danke für das Rezept! Ich werde es auf jeden Fall demnächst ausprobieren. Das mit dem Kokossirup ist eine gute Idee, ich mag auch keine weiße Schokolade.
    Meine Frage ist zu der Farbe weiß. Ich möchte eine weiße Spiegelglasur Torte für eine Hochzeit machen. Wie bekomme ich die gewünschte Farbe?
    Vielen Dank im Voraus.
    Marina

  • #58

    Katharina (Montag, 24 April 2017 16:41)

    Hallo Dani,

    Erstmal danke für das tolle Rezept.
    Ich werd es am Wochende auch zum ersten Mal testen. Ich hoffe das es mir gelingt.

    Nun hab ich aber noch eine Frage.
    Wäre es denn möglich auf die Torte mit der Glaze noch eine kleinere zweite drauf zumachen die mit Fondant eingekleidet ist?

  • #59

    Matthias (Sonntag, 07 Mai 2017 17:37)

    Hallo! Unser mirror glaze ist toll geworden. Nur: am nächsten Tag waren lauter kleine wasserbläschen auf der Oberfläche. Woran kann das liegen? Die Füllung war Sahne/Mascarpone/Gelatine, gut fest alles...
    Danke

  • #60

    Petra (Mittwoch, 21 Juni 2017 07:31)

    Kann ich statt Buttercreme auch einfach Mascarpone nehmen und das dann frosten?

  • #61

    Tatjana (Mittwoch, 16 August 2017 19:51)

    Huhu..
    Ich habe mir gerade alles durchgelesen, jedoch noch eine Frage( noch nie eine gemacht)''
    ,würde Freitag gerne die Torte fertig machen und einfrieren,samstag dann mirror glaze drüber und in den Kühlschrank und Sonntag mit zu den Schwiegereltern nehmen..., funktioniert das? Also ist sie Sonntag noch genießbar und muss sie dann irgendwie aufgewärmt werden oder ist sie dann direkt essbar?
    Lg

  • #62

    Katja (Sonntag, 17 September 2017 18:40)

    Meine Torte ist jetzt gerade im Gefrierfach ,wir würden sie gerne morgen essen gegen 17 Uhr wann soll ich nun die mirror glaze machen ?Lieber heute und dann den Kuchen ab in den Kühlschrank oder lieber morgen früh und dann im Kühlschrank auftauen lassen oder nicht im Kühlschrank auftauen lassen wie ist es denn wenn die mirror glaze schon drauf ist was muss ich da beachten müsste im Kühlschrank sein oder nicht und wie lasse ich ihn dann auftauen mit der mirror Glatze?

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Rabattcode: happy1

damit bekommt ihr 10% auf euren gesamten Einkauf

Rabattcode: sweetdani

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf

Rabattcode: torte4ds

 

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Rabattcode: Danis_sweet_dreams2016

 

damit gibts ab 10€ Einkaufswert ganze 15% Rabatt auf den ganzen Einkauf

Rabattcode: MXB1SBXG

ab 30€ bekommt ihr damit ganze 20% Rabatt!!

Rabattcode: dsd571

 

hier bekommt ihr ab 25€ ganze 5% auf euren Einkauf