Essbare Spitze von Städter

Dank der Firma Backfeuer war es mir möglich endlich die Essbare Spitze der Firma Städter zu testen.

 

Beim ersten vergleich mit den Ausländischen Produkten, fällt auf das die Silikonformen und auch die Paste deutlich günstiger sind. Da wir ja alle ein sehr teures Hobby betreiben ist das ein wichtiger Gesichtspunkt.

 

Der nächste Vorteil, man muss nichts anrühren und mühsam irgendetwas in Deutsche übersetzen. Die Paste ist sehr cremig also läuft auch nicht einfach davon.

Um die Masse auf die Silikonmatte aufzutragen würd ich euch eine Winkelpalette empfehlen, ich finde damit geht es am einfachsten. Man kann damit die Masse schön in die Form drücken und danach sofort mit der Kante abziehen.

Wenn ihr die Matte dann gefüllt habt kommt sie bei 80-100 Grad Heißluft in den Ofen, das ganze dauert ca 30-40 Minuten.

Ich bin ehrlich ich hatte meine Matte bei 80 Grad Ober und Unterhitze für ca 35 Minuten im Ofen. Ihr müsst für euch selber heraus finden wie lang sie braucht da jeder Ofen anders ist, deshalb empfehle ich euch einfach nach 30 Minuten regelmäßig zu gucken ob sie schon fertig ist. VORSICHT !!!! die Matte ist sehr heiß.

 

Sollte sie dann so sein wie ihr es wolltet, zieht sie vorsichtig heraus und legt sie  bei Seite damit sie nicht feucht wird.

 

Mir mir war die Spitze immer etwas "fester" und nicht so flexiebel beim lösen aus der From. Nachdem ich sie aber ca 5 Minuten auf der Arbeitsplatte liegen lassen hab, war sie extrem flexiebel das ich mir auch schwer getan hab sie um die Torte zu legen.

 

Solltet ihr mit der Spitze Falten legen wollen ist es wichtig das sie richtig frisch ist. Wollt ihr sie aber um eine Torte legen, würd ich sie ein paar Tage trocknen lassen, ihr tut euch sonst nur unnötig schwer.

Auf der Verpackung steht auch man kann sie in eine Luftdichte Dose tun und darin aufbewahren, ich vermute mal sie bleibt dann so fexiebel wie sie am Anfang ist.

 

 

Wie auf dem Bild zu sehen ist, war die Spitze hier ganz frisch und sehr flexibel.

 

 

In der Dose sind ca 113g ihr brauch für eine Matte ca 12g, ich hab dazu auch ein Video gedreht dort seht ihr das ich kaum Paste verschwendet habe.

 

 

Geschmacklich kann ich euch diese Spitze auch auf jeden Fall empfehlen. Sobald ihr sie im Mund habt löst sie sich sofort auf, und schmeckt leicht vanillig aber nicht künstlich. Viele andere Produkte in dieser Art sind im Mund eher wie Kaugummi und schmecken teilweise wirklich eckelhaft.

 

Da die Spitze sich bei Feuchtigkeit sofort auflöst, müsst ihr wirklich aufpassen das auch keine Wasserspritzer oder sowas darauf kommen.

 

Das einzige was ich jetzt negativ sehe ist das die ganzen fertigen Farben so einen schimmer haben, klar ist der ab und zu super, aber wenn man eine schlichte Torte machen will ist er einfach Fehl am Platz. Ich hoffe das Städter da noch mit anderen Farben nachzieht. Silikonmatten gibt es leider auch noch nicht so viele, aber hier könnte man ja auch auf Produkte von anderen Firmen zurück greifen.

 

 

Mein Fazit, absolut empfehlenswert.

 

 

Und jetzt sag ich euch natürlich auch noch wo ihr dies bestellen könnte.

 

 

Auf

 

www.backfeuer.de

 

 

Ich hoffe dieser Bericht konnt euch weiter helfen.

 

Liebe Grüße

 

 

Dani

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Rabattcode: happy1

damit bekommt ihr 10% auf euren gesamten Einkauf

Rabattcode: sweetdani

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf

Rabattcode: torte4ds

 

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Rabattcode: Danis_sweet_dreams2016

 

damit gibts ab 10€ Einkaufswert ganze 15% Rabatt auf den ganzen Einkauf

Rabattcode: MXB1SBXG

ab 30€ bekommt ihr damit ganze 20% Rabatt!!

Rabattcode: dsd571

 

hier bekommt ihr ab 25€ ganze 5% auf euren Einkauf