1. Gastbloggerbeitrag

Hallo meine lieben, heute startet endliche meine Gastbloggeraktion, ihr werdet die nächsten 25 Tage ganz viele verschiedene Rezepte und Ideen zum Thema Herbst bekommen. Es haben sich 25 wunderbare Damen dazu bereit erklärt jeden Tag mit leckeren Ideen zu füllen, natürlich stellen sich die Damen auch bei euch vor. Ich werde alles auch auf Facebook teilen, und der Beitrag mit der grüßten Reichweite gewinnt etwas. Ich möchte mich schon mal ganz Herzlich bei unserem Sponsor Bake & Cook bedanken (http://www.bakeandcook.com ). Und jetzt wünsch ich euch und meinen Bloggern ganz viel Spaß <3 .

Zwetschgenkuchen mit Knusperstreusel - yamyam!

FräuleinKuchenzauber - dann stell ich mich mal vor!

Ich stell mich meist mit "Stini" vor und bin begeisterte Hobbybäckerin seit meiner Kindheit. Mittlerweile bin ich 33 Jahre alt, Mama der tollsten kleinen Tochter der Welt und seit Mai diesen Jahres blogge ich regelmäßig auf meiner Seite www.fraeuleinkucherzauber.wordpress.com und veröffentliche meine Posts auch auf Facebook "Fraeuleinkuchenzauber - Backen mit Herz" und Instagram "Fraeulein_Kuchenzauber".

Auf Facebook habe ich den Aufruf von Dani's Sweet Dreams gesehen und dachte mir, au jaaa, ich mag mitmachen! Herbst und Kuchen, da wusste ich gleich, was ich backen wollte;)

Ich liebe nämlich Zwetschgen: Marmelade, Kompott, Rotweinzwetschgen, Zwetschgenknödel, Datschi oder Kuchen, ich mag Zwetschgen einfach gerne! Und mit Streusel, was will man mehr. Mmmmhh!!!

Okay, eins muss ich zugeben, Zwetschgen aussteinen, das ist echt nicht mein Ding, aber da muss man eben durch. Und wenn es gute, reife Zwetschgen sind, dann geht das ja auch ratzfatz und mit dem Ergebnis wird man mehr als belohnt!

Den normalen Zwetschgenkuchen mit Mürbteig oder als Datschi aus Hefeteig, den kennt jeder und wahrscheinlich habt ihr auch nicht nur ein Rezept dafür. Ich komm glaub auf 5 oder 6 Rezepte, die alle gut schmecken. Daher kommt hier ein Rezept für einen Quark-Öl-Teig! Total lecker und gut bekömmlich, weil er ohne Hefe,, aber mit viel Quark ist. Außerdem ist er ein Allrountalent. Ihr könnt damit so viele Blechkuchen, Obstkuchen oder als pikante Variante sogar Pizza backen (dann ohne Zucker-höhö).

Zuerst solltet ihr allerdings alle weiteren Zutaten für den Kuchen bereitstellen. Das bedeutet, ihr entsteint zunächst eure Zwetschgen. Für einen Kuchen (28cm) braucht ihr ca. 1250g Zwetschgen. Außerdem toppen wir den Kuchen mit den megaleckeren Knusperstreuseln und auch die bereitet ihr schon vor. Denn der fertige Quark-Öl-Teig geht sonst sehr schnell auf und sollte zügig verarbeitet und belegt werden.

Also Reihenfolge: Zwetschgen entsteinen, Streusel machen, Backofen vorheizen auf 180 Grad, Teig herstellen....backen...essen ;)

Zutaten für die Knusperstreusel:

  • 175g Mehl
  • 100g Zucker
  • Zimt
  • 100g Butter

Mehl, Zucker und etwas Zimt (nach Geschmack) verrührt ihr miteinander. Die Butter erhitzt ihr in einem Topf oder in der Mikrowelle (vorsichtig) bis sie flüssig ist. Nun lasst ihr die flüssige Butter langsam in das Mehl-Zucker-Gemisch einfließen und rührt das Ganze dabei mit dem Rührgerät, ebenfalls langsam. Fertig.

(Ofen vorheizen: 180 Grad Ober/Unterhitze)

Zutaten für den Quark-Öl-Teig (doppelte Menge):

  • 500g Mehl
  • 250g Quark (20%)
  • 1 Päckle Backpulver
  • 8 Esslöffel Öl
  • 6 Esslöffel Milch
  • 1 Ei
  • 150g Zucker
  • 1 Hand voll Kuchen- oder Semmelbrösel

Das Rezept für den Teig reicht für 2 Kuchen und es lohnt sich aber das Rezept trotzdem so zu machen, denn die Hälfte gefriert ihr einfach ein. Den restlichen Teig werdet ihr eh zackig wieder auftauen, weil er so lecker schmecken wird;) Dazu lasst ihr ihn einfach bei Zimmertemperatur auftauen und verarbeitet ihn dann weiter.

Gebt alle Zutaten in eine große Rührschüssel und verabeitet sie mit dem Rührgerät oder eurer Küchenmaschine zu einem fluffigen, geschmeidigen Teig.

Den Teig wellt ihr gleichmäßig aus. Dabei nicht vergessen, die Arbeitsfläche vorher zu bemehlen. Legt den ausgewellten Teig in eine gefettete Springform und bestreut ihn mit einer Handvoll Brösel gleichmäßig.  Die Brösel binden den Saft, der im Ofen entsteht. So weicht euch der Boden nicht auf. Nun belegt ihr den Teig mit euren vorbereiteten Zwetschgen und verteilt gleichmäßig die Streusel darauf. Den Kuchen schiebt ihr dann für ca. 50 Minuten ab in den Ofen!

Wenn der Kuchen eine schöne Bräune hat, nehm ihr ihn raus. Meiner war ein paar Minuten länger drin und sieht deshalb etwas gebräunter aus - Urlaubszeit eben ;)

Hoffentlich begeistert euch mein Zwetschgenkuchen mit den Knusperstreuseln auch so sehr wie mich!

Ich wünsch euch viel Freude beim Zubereiten und noch mehr beim Genießen <3

FräuleinKuchenzauber <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Yvonne Scholtz (Sonntag, 04 Oktober 2015 14:41)

    mmmh, den kenne ich . So back ich ihn auch. Echt lecker :-)

  • #2

    Beryll Zivkovic (Montag, 12 Oktober 2015 21:48)

    Super Rezept!! Vielen Dank :)

  • #3

    Sandra Mittermair (Montag, 12 Oktober 2015 21:58)

    ich kannte den ned mit Quark Öl Teig aber das Probier ich dann aus

  • #4

    Tyron Veillon (Donnerstag, 02 Februar 2017 17:48)


    This paragraph will help the internet people for creating new web site or even a weblog from start to end.

  • #5

    Kimberli Santo (Freitag, 03 Februar 2017 10:56)


    Since the admin of this site is working, no uncertainty very rapidly it will be famous, due to its quality contents.

  • #6

    Terrell Felipe (Freitag, 03 Februar 2017 15:16)


    I am genuinely thankful to the holder of this site who has shared this great post at at this time.

  • #7

    Renita Zenz (Sonntag, 05 Februar 2017 02:09)


    Hi just wanted to give you a brief heads up and let you know a few of the pictures aren't loading properly. I'm not sure why but I think its a linking issue. I've tried it in two different internet browsers and both show the same results.

  • #8

    Charolette Merino (Montag, 06 Februar 2017 03:50)


    Hi, I do believe this is a great blog. I stumbledupon it ;) I will return yet again since I book-marked it. Money and freedom is the greatest way to change, may you be rich and continue to guide others.

  • #9

    Cheryl Hatchell (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:55)


    Howdy! I realize this is kind of off-topic however I had to ask. Does managing a well-established website like yours take a lot of work? I am completely new to running a blog however I do write in my journal daily. I'd like to start a blog so I can easily share my experience and thoughts online. Please let me know if you have any suggestions or tips for new aspiring blog owners. Thankyou!

  • #10

    Jenni Johnston (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:39)


    It's very trouble-free to find out any matter on net as compared to books, as I found this piece of writing at this web site.

  • #11

    Berneice Vantrease (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:55)


    I know this if off topic but I'm looking into starting my own blog and was wondering what all is needed to get setup? I'm assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I'm not very web savvy so I'm not 100% sure. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Kudos

  • #12

    Isela Chaudhry (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:56)


    Can I just say what a comfort to uncover a person that truly understands what they're discussing online. You definitely understand how to bring a problem to light and make it important. More people really need to look at this and understand this side of the story. I can't believe you aren't more popular given that you certainly have the gift.

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Rabattcode: happy1

damit bekommt ihr 10% auf euren gesamten Einkauf

Rabattcode: sweetdani

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf

Rabattcode: torte4ds

 

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Rabattcode: Danis_sweet_dreams2016

 

damit gibts ab 10€ Einkaufswert ganze 15% Rabatt auf den ganzen Einkauf

Rabattcode: MXB1SBXG

ab 30€ bekommt ihr damit ganze 20% Rabatt!!

Rabattcode: dsd571

 

hier bekommt ihr ab 25€ ganze 5% auf euren Einkauf