· 

Ananas-Kokoscupcakes

Als Erstes möchte ich euch zeigen wie man die Ananasblüten herstellt. Dies geht ganz einfach:


Ihr braucht eine frische Ananas, diese schält ihr und entfernt die Augen, am besten geht das wenn man diagonal schneidet.

 

Im nächsten Schritt schneidet ihr 2-3 mm dicke Scheiben von der Ananas runter, ich verlink euch am Ende des Beitrages gerne meinen Gemüseschäler den ich extra dafür besorgt habe.

 

Die Scheiben am Anfang mit Zewa abtupfen. Danach (immer 12 Stück auf ein Blech) werden sie auf einem Blech verteilt und bei 90°C Heißluft für 2 Std in den Ofen gelegt. Wichtig hierbei: Steckt einen Holzlöffel zwischen die Ofentür damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Wenn die Zeit um ist legt ihr die Scheiben direkt in euer Muffinblech. Das Ganze könnt ihr jetzt abkühlen lassen. Ich hatte eine kleine Ananas und hab ca. 36 Blüten rausbekommen.


Zutaten für die Cupcakes

ca 18 Stück

 

2 Eier

125g Zucker

1TL Vanillezucker oder 1pck Vanillinzucker

125g Magarine

125ml Kokosmilch

75ml Milch

100g Kokosmehl

100g Mehl

1pck Backpulver

 

Zutaten für die Füllung

1 Dose Ananas

1 EL Stärke

 

 

 

Zutaten für die Creme

250g Quark

200ml Sahne

80g Zucker

2pck Sofortgelatine

5EL Ananassaft

 

in die Sahne tu ich immer 1 pck Sahnesteif und 1TL Vanillezucker

Der Teig wird ganz einfach zubereitet: Zuerst verrührt ihr die Eier mit dem Zucker, danach kommt die Margarine hinzu und dann die Milch/Kokosmilch. Zum Schluss kommt das Kokosmehl, Mehl und Backpulver hinzu. Die Cupcakes werden bei 160°C Heißluft ca 20min gebacken, macht immer schön eure Stäbchenprobe.

 

Die Füllung ist ganz einfach gemacht, die Ananasstücken in einem Topf pürrieren und dann mit der Stärke aufkochen. Schon ist sie angedickt und kann in die Cupcakes gespritzt werden.
 

Bei der Creme müsst ihr darauf achten welche Sofortgelatine ihr verwendet, jede wird anders angewandt.

Meine wird zuerst mit Quark und dem Ananassaft vermengt, die Sahne schlag ich am Anfang mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker auf, danach wird sie unter die Quarkmasse gehoben.

Ganz zum Schluss schmeckt ihr die Creme mit Zucker ab.

 

Sollte die Creme jetzt (wie es bei mir der Fall war) zu weich sein, stellt ihr sie für 2-3 Std in den Kühlschrank. Danach solltet ihr sie super auf die Cupcakes spritzen können.

 

Also Deko hab ich Goldspray und die Blüten verwendet.

 

 

Ich wünsch euch viel Spaß beim nachmachen :)

Die nachfolgenden Empfehlungen enthalten Affiliate Links, die ich mit * kennzeichnen werde. Wenn du über diese Links Produke kaufst unterstützt du mich. Für dich bleibt der Preis dabei unverändert. Gerne kannst du auch in anderen Shops deine Produkte kaufen, meine Empfehlungen sind nur Beispiele, welche ich selbst Zuhause verwende. Danke für deine Unterstützung.

 

Rührgerät*- https://amzn.to/3bW2UBO

Gemüseschneider*- https://amzn.to/3uqpOaE

Schüsseln*- https://amzn.to/34jcD0P

Cupcakeblech*- https://amzn.to/2SwD5RI

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Mit dem Code "GLÜCK" gibts aktuell 15% Rabatt.