Geburtstagstorte

Die liebe Eve von Madam Dessert hat verschiedene Blogger gefragt ob sie ihr etwas zu ihrem Geburtstag basteln oder backen, da konnte ich natürlich nicht nein sagen.

 

Liebe Eva nochmal alles gute Nachträglich zu deinem Geburtstag, willkommen im Club der 30er :)

 

Rezept für die Torte

6 Eier

200g Zucker

125g Speisestärke

100g Mehl

1 Backpulver

1 Vanilleschote

 

 

Zuerst Trennt ihr eure Eier, das Eiweiß schlagt ihr steif. Sobald es steif ist lasst ihr den Zucker während des rührens einrieseln, danach rühr ihr auch kurz eure 6 Eigelb unter.

 

Das Mehl, Backpulver und Speisestärke (inclusive das Mark der Vanilleschote) tut ihr in eine extra Schüssel und mischt es grob durch.

 

Jetzt braucht ihr noch einen feinen Sieb und siebt die Mehlmischung in eure Eier, dann hebt ihr alles vorsichtig unter. Auf keinen FAll mehr mit der Maschine rühren.

 

Jetzt füllt ihr alles in eure Form (20er) und back alles bei Ober- und Unterhitze auf 175° Grad für ca 45 Minuten. Sollte euer Boden oben zu dunkel werden legt einfach etwas Alufolie drauf.

So sollte der Boden dann aussehen. Wenn er ausgekühlt ist kommt die Füllung.

 

Die Füllung hab ich durch einen Teigring von der Außenseite getrennt.

 

Die Zutaten:

 

200g Erdbeeren

250g Quark

200g Sahne

100g Zucker (nach belieben auch mehr)

3pck Sofortgelatine

 

 

Die Erdbeeren werden direkt püriert und mit Quark und Sofortgelatine vermengt. Die Sahne muss steif geschlagen werden und danach unter die Erdbeermasse gehoben werden. Ganz zum Schluss schmeckt ihr alles mit eurem Zucker ab, der ihr auch unter hebt.

 

Dann ist die Füllung schon fertig und kann in eure Torte. Das ganze stellt ihr dann ca 4-5 Std kalt das die Creme schön fest wird.

 

Ich hab meine ganze Torte dann mit einer Zartbitterganache eingestrichen, bevor ich zur Deko gekommen bin.

 

Die Rinde

Ok ich versuch euch jetzt alles in Worten zu erklären und geb euch darunter dann eine Diashow mit den Bildern.

 

Zuerst Färbt ihr euren Fondant braun, ich hab das gemacht in dem ich Zarbitterschokolade eingeknetet hat. Hatten den zusätzlichen Effekt das mein Fondant nach Schokolade geschmeckt hat.

 

 

In euren Fondant mischt ihr dann auch noch CMC damit er schneller aushärtet.

 

Jetzt rollt ihr euren Fondant aus, ca 3-5mm dann nehmt ihr einen Pinsel und streicht die Fläche großzügig mit Wasser ein.

 

Im nächsten Schritt müsst ihr euer Waferpaper darauf legen (zügig arbeiten). Dann nehmt ihr nochmal euren Pinsel und wässer die Stellen die noch trocken sind.

 

Jetzt schneidet ihr eure Bahnen in den Fondant, wie breit ihr eure "Bretter" wollt.

 

Eure Waferpaper darf auch ganz kurz antrocknen, bevor ihr mit eurem Ausrollstab (Nudelholz) über die "Bretter" auf und ab rollt, so das sich das Paper langsam auseinander zieht.

 

Seit ihr mit dem Muster zufrieden legt es bei seite und lasst es trocknen.

 

Ich hab alles etwas beschleundigt indem ich meinen Ofen auf 50° Grad Heißluft gestellt habe, Tür auf und dann die Bretter für ca 20min rein, und dann nochmal 30min ohne Ofen trocknen lassen.

 

 

Nachdem die Bretter Trocken waren hab ich sie mit etwas Ganache an die Torte geklebt.

 

Zum Schluss hab ich noch ein schönes Gelbes Band um die Torte gewickelt, passend zu meinen gelben Rosen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Eva von Madame Dessert (Dienstag, 02 Mai 2017 12:36)

    Vielen lieben Dank liebe Dani für das kleine Tortenträumchen <3

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Rabattcode: happy1

damit bekommt ihr 10% auf euren gesamten Einkauf

Rabattcode: sweetdani

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf

Rabattcode: torte4ds

 

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Rabattcode: Danis_sweet_dreams2016

 

damit gibts ab 10€ Einkaufswert ganze 15% Rabatt auf den ganzen Einkauf

Rabattcode: MXB1SBXG

ab 30€ bekommt ihr damit ganze 20% Rabatt!!

Rabattcode: dsd571

 

hier bekommt ihr ab 25€ ganze 5% auf euren Einkauf