Saubere Ecken // Upside-Down Methode

Heute möchte ich euch zeigen wie man schöne saubere Kanten hinbekommt. Dabei nutzen wir die Upside- Down Methode, diese ist wirklich ganz einfach.

 

Und jetzt kommt alles ganz langsam in Bildern Schritt für Schritt.

 

Das Rezept für die Ganache steht in den Rezepten.

Das wichtigstes, damit eure Ganache nicht Zentimeter dick wird, ist das gerade Backen. Am besten nutz ihr hierfür die Isoliermethode (eine Anleitung hierfür findet ihr in den Anleitungen ;) )

 

Meine Böden haben einen Durchmesser von ca 20cm evtl etwas weniger und die Tortenplatte darunter hat ein Maß von 20.3cm.

(Bestellen könnt ihr diese - hier )

 

 

Wir beginnen mit der so genannten "Kürmelschicht" . Ihr streicht jetzt ein einziges mal eure Torte rund herum mit Ganache ein. Dann kommt alles ab in den Kühlschrank. ( ca 20 min)

So und das ist dann meine Torte nach der ersten Kühlung.

So ich hoffe man erkennt den Spalt zwischen der Torte und der Teigkarte. Bei mir sieht sie aus wie ein Dreieck, dieses Dreieck muss jetzt mit Ganache gefüllt werden, das passiert Schritt für Schritt.

 

Ich mach euch morgen noch ein Bild von meinem Werkzeug welches ich zum einstreichen benutze das ist hier wohl ganz sinnvoll zu erwähnen.

 

Die Teigkarte steht senktrcht auf dem Drehteller so hab ich zum 100% einen Rechten Winkel an meiner Torten. Da die Ganache ja Nutellaartig ist streich ich jetzt mehrfahch die Torte rund herum ein und zieh sie anschließend mit der Teigkarte ab.

Ich hoffe das ist einiger maßen verständlich ausgedrückt.

 

Zwischen den einzelnen Schichten du ich sie immer ganz kurz in den Kühlschrank damit die Ganache fest wird, und ich sie nicht immer weiter ab ziehe mit meiner Teigkarte.

 

Nachdem ich die Seiten dann gerade gemacht habe, kommt die Oberseite der Torte dran. Auf der Oberseite ist bis jetzt nur die Krümelschicht gewesen.

Bei mir auf dem Bild seht ihr das der Rand noch glänzt ich hatte die Torte nicht mehr in dem Kühlschrank, bevor ich oben den "Haufen" darauf gemacht habe, für "Neulinge" ist es aber ratsam die Ganache nochmal kurz fest werden zu lassen.

 

Die nächsten Schritte zeig ich euch in einer Bilderfolge und schreib den Text drunter zu jedem einzelnen Bild :)

 

 

Nachdem ich die Ganache nur leicht grob verteilt habe, lege ich ein Backpapier oben drauf. Dann nehm ich die Torte runter vom Drehteller und leg den Drehteller auf das Backpapier und dreh das ganze um (leider hab ich kein Bild gemacht wie ich den Drehteller ober dran liegen hab, ich hoffe ihr versteht es)

 

Sobald die Torte dann umgedreht ist lege ich meine Wasserwaage drauf, bei diesem Punkt bin ich wirklich Perfektionist. Ich drück jetzt an den Stellen mit den Fingern auf die Platte wo zuviel Schokolade ist, damit die Blase genau zwischen den zwei Strichen ist.

 

Meine Waage, dreh ich jetzt 60 Grad weiter und drück wieder das die Blase in der Mitte ist, das ganze müsst ihr mehfach wiederholen damit eure Torte schön gerade wird.

 

Sobald die Blase sich zwischen den 2 Strichen befindet ist alles perfekt.

 

 

 

 

 

Wir haben jetzt am oberen Ende der Torte (die Seite die jetzt auf dem Backpapier liegt) noch lauter kleine Dellen und Macken.

Hierfür nehm ihr jetzt wieder euere Ganache, tragt sie mit der Winkelpalette auf und zieht die überschüssige Ganache, wie in den Schritten weiter oben beschrieben, ab.

 

 

So hier einfach nochmal ein Bild von weiter weg damit ihr seht wie die Torte jetzt im ganzen aussieht, natürlich steht sie noch auf dem Kopf.

 

Wenn ihr fertig seit sieht das ganze dann so aus wie auf dem Bild, und die Torte wandert wieder in die Kühlung.

Die Torte ist jetzt aus dem Kühlschrank raus und ich hab sie mit Hilfe von der Metallplatte zurück gedreht, darum steht die Torte auch noch darauf stehen.

 

Dann zieht ihr das Backpapier ab und eure Oberfläche sieht mehr oder minder so aus wie meine.

 

Jetzt "stopft" ihr mit eurer Ganache die letzten Löcher, da die Ganache sehr gerade ist könnt ihr diese auch als obere Grenze nehmen und eure lange Palette auch darauf ablegen und einfach alles abziehen.

 

Und das ist eigentlich der letzte Schritt für eure Perfekten Kanten.

Und so sieht dann alles aus wenn die ganze Ganache getrocknet ist, eine saubere scharfe Kante.

 

Ich hoffe ich hab euch alles einigermaßen verständlich erklärt, bitte einfach nachfragen wenn ihr etwas nicht verstanden habt.

 

Wenn ich es schaffe werd ich nächste Woche einfach ein Video dazu drehen damit es noch deutlicher wird.

 

 

So jetzt zeig ich euch noch die fertige Torte auf die ich besonders stolz war, wegen den sauberen Kanten.

 

Liebe Grüße

 

Eure Dani

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sepi (Sonntag, 23 Juli 2017 22:20)

    Hast du sehr schön gemacht!

 


Yummy Cupcake

Meine Lieblingsshops:

Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zum Shop.

Rabattcode: happy1

damit bekommt ihr 10% auf euren gesamten Einkauf

Rabattcode: sweetdani

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf

Rabattcode: torte4ds

 

damit bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Rabattcode: Danis_sweet_dreams2016

 

damit gibts ab 10€ Einkaufswert ganze 15% Rabatt auf den ganzen Einkauf

Rabattcode: MXB1SBXG

ab 30€ bekommt ihr damit ganze 20% Rabatt!!

Rabattcode: dsd571

 

hier bekommt ihr ab 25€ ganze 5% auf euren Einkauf